logo grundschule aldekerk2019

headerbild3 1100x250

Mit Beginn des neuen Schuljahres wartete eine ganz besondere Überraschung auf die Schüler und Schülerinnen der St. Petrus-Schule in Aldekerk: eine große Turmspielanlage mit vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten auf einer Fläche von ca. 9m x 3m für Kinder unterschiedlichen Alters hat endlich ihren Platz auf dem Schulhof bezogen.

Foto Klettergerüst 2021 klein

Ein Projekt, das bereits seit mehreren Jahren gemeinsam von Schulleitung, Schulträger und dem Förderverein der Grundschule geplant wurde. Der Förderverein hatte vor einigen Jahren die Absicht erklärt, sich maßgeblich an den Investitionskosten von ca. 40.000 EUR zu beteiligen. Aus den Einnahmen verschiedener Aktionen des Fördervereins in den letzten Jahren, z. B. einem Sponsorenlauf, wurden Rücklagen gebildet und es wurden Spendengelder akquiriert, um das dafür nötige Finanzpolster anzusparen. Corona-bedingt wurde die Realisierung in das Jahr 2021 verschoben. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben! Umso größer war die Freude aller Beteiligten als die konkrete Planung dann im Frühjahr 2021 wieder Fahrt aufnahm: gemeinsam mit den Kindern wurde im Schülerparlament eifrig geplant, viele Wünsche wurden berücksichtigt, aus dem Kollegium konnten praxisnahe Anregungen und Erfahrungen einfließen, es wurden Angebote eingeholt und verglichen und die finanziellen Mittel erneut auf den Prüfstand gestellt. Hierbei war Herr Siemes, Leiter des Bauhofs der Gemeinde Kerken, federführend tätig. Er übernahm in enger Abstimmung mit Frau Klein, kommissarische Schulleiterin und Frau Niederholz, Vorsitzende des Fördervereins St. Petrus-Grundschule Aldekerk e.V. die Beauftragung der Lieferung der Turmspielanlage sowie der Fremd-Dienstleister und koordinierte das gesamte Bauprojekts. Die Kletteranlage besteht aus einem Viereckturm mit Leiter, einer angebauten Kletterwand, Balancierbalken und -stufen mit Hangelseilen, einer Freikletterwand, einer Hangelbrücke sowie mehreren Reckstangen. Bei der Auswahl der Spielgeräte wurde besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Sie entstanden aus Recycling-Kunststoff aus dem »gelben Sack« und die Liste der Vorteile ist lang: wartungsarm, witterungsbeständig, farbecht, leicht zu reinigen, keine Imprägnierung oder Lacke, gesundheitlich unbedenklich, splitterfrei, rissfest, massiv und stabil, zudem nachhaltig und ressourcenschonend. Das Spielgerät Herstellers Westfalia ist TÜV-zertifiziert und mit dem Umweltzeichen der Bundesregierung, dem Blauen Engel, ausgezeichnet. Das Vorbereiten der Spielfläche und das Aufstellen der Spielgeräte wurden freundlicherweise vom Bauhof der Gemeinde Kerken übernommen.

Durch eine großzügige Zuwendung aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse Krefeld hat Herr Himmes, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Aldekerk, dabei den Förderverein St. Petrus-Grundschule Aldekerk bedacht und einen wertvollen Beitrag zur Realisierung geleistet. Der Sparkasse Krefeld herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung!

Gemeinsam bewegen, gemeinsam hoch hinaus – da macht den Aldekerker Grundschul-Kids das gemeinsame Lernen vor und nach der Pause gleich doppelt Spaß!

Die Kinder der St.Petrus-Schule und natürlich auch die Schulleiterin Andrea Klein sind sehr stolz darauf und danken dem engagierten Förderverein der Schule und der Gemeinde Kerken als Schulträger sehr herzlich für das neue Spielgerät, die sich je zur Hälfte die Kosten geteilt haben.