logo grundschule aldekerk2019

headerbild3 1100x250

Auch in diesem Jahr war die Freude der Kinder groß, als es hieß: „Wir basteln Laternen für den St. Martinsumzug!"

Hoch motiviert zeichneten beispielsweise die Kinder der vierten Klassen zuerst die Schablone einer Ritterburg auf schwarzes Kartonpapier. Anschließend wurden Fenster, Türen, Gespenster (etc.) mit einem Bleistift auf die schwarze Pappe vorgezeichnet. Nachdem die Muster mit Kattermessern ausgeschnitten wurden, klebten die Kinder farbiges Transparentpapier in die Fenster und Türen. Eine kniffelige Arbeit, die viel Geduld und Handgeschick forderte! Einige Kinder prickelten zusätzlich mit einer Prickelnadel kleine Löcher in die Ritterburgwände, damit auch die Wände der Burg den Kerzenschein durchlassen.
Wie bereits in den Jahren zuvor hatte jede Klasse ihr eigenes Thema vereinbart.
So entstanden höchst ansprechende Kunstwerke.

Als besonderes Highlight galt das veränderte Aussehen des Martindarstellers: Im 136. Jahr des traditionellen Aldekerker Martinszuges war St. Martin sehr zur Freude aller Beteiligten nicht mehr als Bischof, sonderen als römischer Soldat zu sehen.